Get Adobe Flash player

Workshop II

Stufe 2 und 3

Von Prinzessinnen, Rittern, Einhörnern und Transformern und unseren Möglichkeiten auf der Improbühne

Das Gute ist, wir spielen Improtheater, das heißt wir können alles darstellen, vom Schrank bis zur Vorstandsvorsitzenden. Aber nutzen wir diese ganzen Möglichkeiten auch oder erfüllen wir viel zu häufig Klischees auf der Improbühne? Folgen wir den Bildern, die z.B. die Werbung uns vorgibt? Von unserer Gesellschaft geprägte Rollenbilder sind manchmal sehr präsent, aber in diesem Workshop möchten wir es anders machen. Weibliche Spieler müssen nicht immer die zarten, feinen Charaktere auf der Bühne sein, die dringend gerettet werden müssen. Und die Männer? Immer stark sein, vom Prinzen bis zum Oberfiesling? Langweilig! Auf die Improbühne gehört, was wir auch im Alltag gerne hätten: den Papa, der sich um die Kinder kümmert oder die Mama, die ein Mittel gegen Krebs entwickelt. Dieser Workshop richtet sich an alle Prinzen und Prinzessinnen, an alle Einhörner, Transformer, Baumerkletterer und Puppenanzieher, egal welchen Geschlechts. Steffanie Petereit geht mit euch auf die Suche, auf die Suche nach den Möglichkeiten die Gesellschaft so abzubilden, wie wir sie gerne hätten, nicht schwarz-weiß, sondern bunt.

Der Fokus dieses Workshops ist die Vielfalt. Wir wollen alle Freiheiten nutzen, die uns das Improtheater bietet und vielschichtige Figuren in den unterschiedlichsten Situationen zeigen: Für buntere und abwechslungsreichere Shows! In diesem Workshop wird mit den Teilnehmer_innen eine Show entwickelt, die den Abschluss des Festival bilden wird.


Der Workshop ist bereits ausgebucht!

...zurück zur Workshop Übersicht